22.11.2018 Frauentag soll gesetzlicher Feiertag werden – in Berlin

Wenn es um gesetzliche Feiertage geht, gehörte Berlin mit nur neun Feiertagen bislang zu den Verlierern unter den Bundesländern. Bereits 2019 könnte sich das jedoch ändern. Denn dann könnte der Frauentag am 8. März zum neuen gesetzlichen Feiertag werden – zumindest in Berlin.

Am Mittwoch haben sich in Berlin auch die Grünen als dritter Koalitionspartner neben der SPD und der Linkspartei im Berliner Landtag für den Internationalen Frauentag als neuen Feiertag ausgesprochen. Das teilten die beiden Fraktionschefinnen Antje Kapek und Silke Gebel am Mittwoch mit. Das letzte Wort haben zwar noch die Delegierten des Grünen-Parteitags am Samstag, doch gilt eine Zustimmung auch ihrerseits als wahrscheinlich. Wenn dann der Antrag schnell beim Abgeordnetenhaus eingebracht und beschlossen wird, könnte der 8. März bereits im kommenden Jahr in Berlin zu den arbeitsfreien Tagen zählen. Das würde sich besonders deshalb lohnen, weil der 8. März im nächsten Jahr auf einen Freitag fällt.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Badische Neueste Nachrichten, 22.11.2018, Autorin: Christina Fischer

Avatar

Kreisverband Lichtenberg von Bündnis 90/Die Grünen

Verwandte Artikel