Proteste gegen den rechtsextremen Aufmarsch in Mitte

Freitag, 9. November 201817:00 Uhr Hugo-Preuß-Brücke, 17 Uhr.

Wir Bündnisgrüne wollen zahlreich am 9.11. zusammen mit vielen anderen Berliner*innen gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus auf die Straße gehen und klar machen, dass Rechtsextreme generell und vor allem am 9.11. keinen Platz in Berlin haben.

Am 9.11.2018, 80 Jahre nach den antisemitischen Progromen 1938, will das rechte Bündnis „Wir für Deutschland“ mit einem „Trauermarsch für die Opfer von Politik“ vom Washingtonplatz durch das Regierungsviertel von Berlin laufen.

Kommt zum grünen Treffpunkt.

Wann: 17 Uhr
Wo: Hugo-Preuß-Brücke (Zugang über Kapelle-Ufer, voraussichtlich nicht über Hauptbahnhof erreichbar)

Einige Fahnen werden wir vor Ort haben, bringt aber auch gerne Fahnen und Schilder gegen Rechts und gegen Antisemitismus mit.

Für die Demonstration gibt es zwei Hashtags, unter welchen ihr am Tag selbst Informationen findet oder selbst twittern könnt. Diese sind: #09Nov #b0911

Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Rechts setzen!

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen