07.03.2016 Nachbarschaftshaus Sewanstr. 43

Mit den folgenden Beschlüssen der BVV wurden seit Ende 2013 wichtige Weichen für den Erhalt des Nachbarschaftshauses in der Sewanstraße 43 geschaffen. So hat das Bezirksamt   beschlossen, die GSE und die Nutzer bei der Konzipierung des Erhalts und Entwicklung der soziokulturellen und sportlichen Nutzungen des Nachbarschaftshauses fachlich zu begleiten, vgl. DS/0909/VII ‚Nachbarschaftshaus und Stadtteilzentrum in Friedrichsfelde erhalten‘ (VzK. vom 19.11.2015), eine wichtige Voraussetzung, um auch die DS/1248/VII ‚Votierungsergebnisse 2014 – Bürgerhaushalt Lichtenberg‘ (VzK. vom 19.11.2015) umsetzen zu können.

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

1. Wie wird der Punkt 2 des Bezirksamtsbeschlusses umgesetzt, wo es heißt, die GSE und die Nutzer bei der Konzipierung des Erhalts und Entwicklung der soziokulturellen und sportlichen Nutzungen des Nachbarschaftshauses fachlich zu begleiten?
2. Welcher Bereich bzw. welches Amt innerhalb des Bezirksamtes sind für die Umsetzung der oben genannten Drucksachen zuständig?

3. Welcher Bereich bzw. welche Abteilung innerhalb des Bezirksamtes koordiniert die Zusammenarbeit mit der GSE?

4. Sind Rechenschaftslegungen der GSE gegenüber dem Bezirksamt geregelt und wie erfolgt:
a) Werbung für das Gebäude und seine Mieter und Nutzer
b) Wer organisiert die gemeinsame Internetseite mit Darstellung aller Vereine, Projekte und weiteren Kurse

5. An wen müssen sich Bürger wenden, wenn sie dort ein Projekt durchführen möchten und wie erreicht man diese Person per Telefon und Internet?

Antwort: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=1735

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel