27.04.2017 Das Umweltbüro Lichtenberg – Aufgabensicherung durch Regelfinanzierung

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht das Umweltbüro Lichtenberg in die Regelfinanzierung des Bezirksamtes Lichtenberg zu übernehmen. Die Tätigkeiten des Umweltbüros Lichtenberg haben sich zur Regelaufgabe des Umwelt- und Naturschutzamtes entwickelt.

Begründung:
Das Umweltbüro Lichtenberg (UBL) wird seit nunmehr 5 Jahren vom Umwelt- und Naturschutzamt finanziert. Im Verlauf dieser Zeit hat sich die Einrichtung im gesamten Bezirk und außerbezirklich vernetzt und als Repräsentant für die Arbeit des Umwelt- und Naturschutzamtes einen Namen gemacht. Zum umfangreichen Aufgabenspektrum des UBL gehören zum großen Anteil Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Teilaspekte des Umwelt-und Naturschutzamtes. Diese Leistungen der Umweltinformation sind im Umweltinformationsgesetz verankert und stellen einen wichtigen Beitrag zur Umweltbildung im Bezirk Lichtenberg dar.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6982

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel