Danke Lichtenberg

Bundestagswahl 2017: Erfolgreiches Ergebnis für Bündnis 90/Die Grünen Lichtenberg

Zu den Ergebnissen der Bundestagswahl am gestrigen Sonntag, den 24. September 2017, erklären Hannah Neumann und Philipp Ahrens, Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Lichtenberg:

Wir sind erfreut, dass in Lichtenberg wieder mehr Menschen zur Wahl gegangen sind und gratulieren Gesine Lötzsch zur Erringung des Direktmandats. Wir Grüne freuen uns über ein starkes Abschneiden im Bezirk. Dank der Unterstützung vieler Lichtenbergerinnen und Lichtenberger haben wir unser Ergebnis um 0,9% auf 6,8% verbessert. Noch stärker war der Zuwachs bei den Erststimmen für Hannah Neumann (+1,8%). Dafür bedanken wir uns.

Mit diesem Rückenwind, den wir auch in ganz Berlin verspüren, gehen wir in die kommenden Jahre. Für Lichtenberg werden wir uns weiter einsetzen. Die Wasserqualität des Rummelsburger Sees muss endlich verbessert werden, damit es wirklich ein Paradies für Natur und Mensch wird. Der Bau der A100 muss zu Gunsten von Investitionen für Bus, Bahn und Radwege gestoppt werden. Die Mietpreisbremse soll nachgeschärft werden, damit sie dann auch wirklich bremst. Demokratieprojekte erhalten unsere Unterstützung, damit die Zivilgesellschaft lebendig bleibt und Integration gelingt. Und schließlich möchten wir uns für einen zukunftsgewandten Umgang mit der Stasi-Vergangenheit einsetzen. Gemeinsam mit den Initiativen, Gruppen und Vereinen im Bezirk wollen wir diese Themen angehen und unsere Ideen weiterentwickeln. Wir freuen uns in den nächsten Wochen und Monaten auf viele Gespräche mit allen Menschen, die in Lichtenberg leben. Unsere Geschäftsstelle steht Ihnen offen und wir kommen gerne vorbei. Denn für uns ist klar: Die Zukunft dieses Bezirks und dieses Landes den Rechtspopulisten und Rechtsextremen zu überlassen, ist keine Option.

 

Kreisverband Lichtenberg von Bündnis 90/Die Grünen

Verwandte Artikel