„Baden Verboten“-Schilder am Rummelsburger See aufgestellt

Der Rummelsburger See ist stark belastet. Jetzt wurden drei Badeverbots-Schilder aufgestellt. Umweltstadtrat Nünthel zweifelt aber an der Notwendigkeit der Schilder.

Am Rummelsburger See wurden drei Verbotsschilder aufgestellt: „Baden verboten.“ Der Boden des Sees ist voller Schadstoffe, am Ufer testet das Umweltamt mit einem Bagger gerade, wie man den giftigen Seeschlamm herausbekommen kann. Über 100 Jahre lang sind Industrieabwässer in den See geflossen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-lichtenberg-baden-verboten-schilder-am-rummelsburger-see-aufgestellt/20221190.html

Tagesspiegel, 22.08.2017, Autor: Robert Klages

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel