24.10.2017 Anonymisierte Bewerbungsverfahren im Bezirksamt

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

1. Werden in Lichtenberg weiterhin anonymisierte Bewerbungsverfahren durchgeführt?

2. Wenn ja, konnte durch das anonymisierte Bewerbungsverfahren die tatsächliche Chancengleichheit von Bewerber*innen gestärkt und Diskriminierungen durch eine objektivere leistungsbezogene Personalauswahl nachweislich reduziert werden?

3. Welche Stellen wurden und werden anonym ausgeschrieben?

4. Das Bezirksamt hat sich selbst das Ziel gestellt, 15 Prozent aller neu auszuschreibenden Ausbildungsstellen mit Bewerber*innen mit Migrationshintergrund zu besetzen. Konnte durch die anonymisierten Bewerbungsverfahren dieses Ziel erreicht bzw. überboten werden?

5. Wenn nein, seit wann nicht mehr? Weshalb hat man das Pilotprojekt nicht fortgesetzt?

Antwort: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=1932

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel