25.10.2012 Energetische Sanierungsperspektiven schaffen

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht für alle durch das Bezirksamt genutzten Gebäude sowie auch für alle Gebäude, die durch das Bezirksamt Anderen zur Nutzung überlassen sind, den aktuellen energetischen Zustand einzuschätzen in Bezug auf die Anforderungen der zurzeit gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV 2009). Für alle Gebäude, die den Mindest-Vorgaben der EnEV 2009 nicht entsprechen, wird das Bezirksamt ersucht eine realistische Perspektive zu erarbeiten, wann und ggf. durch welche Förderprogramme die Mindest-Vorgaben der EnEV erreicht werden.

 

Begründung:

Die Reduzierung von eingesetzter Energie an Gebäuden ist einer der wesentlichsten Bausteine der Energiewende, die für die Begrenzung der globalen Erwärmung notwendig ist. Der energetische Zustand von Gebäuden in der Nutzung durch unser Lichtenberger Bezirksamt ist höchst unterschiedlich. Mit dem Antrag soll erreicht werden, dass für alle Gebäude eine entsprechende Perspektive deutlich wird.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5123

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel