24.05.2012 Geschwindigkeitskontrollen an der Frankfurter Allee verbessern

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht sich bei der zuständigen Stelle dafür einzusetzen, die fest installierten Radarkontrolle-Anlagen (Blitzer) an der Frankfurter Allee (stadteinwärts; Höhe U Magdalenenstraße) technisch so zu erweitern, dass das Erfassen auch von Motorrädern bei Geschwindigkeitsüberschreitung möglich ist.

 

Begründung:

Die fest installierten Blitzer an der Frankfurter Allee ‚entschleunigen‘ den Verkehr und führen zur mehr Sicherheit und Fahrbewusstsein. Die Anlage ist jedoch nicht dafür geeignet die MotorradfahrerInnen, die die erlaubte Geschwindigkeit überschreiten, zu erfassen. Insbesondere in der Zeit Frühling bis Ende Herbst erhöht sich das Motorradaufkommen. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden oft nicht eingehalten und können die Sicherheit im Straßenverkehr gefährden. Radarkontrollen sollen alle motorisierten VerkehrsteilnehmerInnen gleichermaßen betreffen.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=4915

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel