24.01.2013 FGÜ Alt-Friedrichsfelde

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob an der Straße Alt-Friedrichsfelde zwischen Robert-Uhrig-Straße und Rosenfelder Straße eine Bedarfsampel mit einem Fußgänger_innenüberweg (FGÜ) einrichtet werden kann und sich bei einer positiven Prüfung für das Einrichten einzusetzen.

Begründung:
Es ist oft zu beobachten, dass Passant_innen den gefährlichen Versuch unternehmen die Straße Alt-Friedrichsfelde zwischen Robert-Uhrig-Straße und der Rosenfelder Straße nicht an den relativ weit voneinander entfernten FGÜ, sondern über die Geländer zu überqueren. Daher erscheint es sinnvoll zu prüfen, ob das Einrichten einer Bedarfsampel mit einem FGÜ in der Mitte der Strecke möglich ist.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5236

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel