24.01.2013 Fahrradspur Sewanstraße

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht die Auffahrt zur gehweggebundenen Fahrradspur, die wenige Meter nach dem an die Lückstraße anschließenden Anfang der Sewanstraße beginnt, an den Anfang des Gehweges vor zu verlegen.

Begründung:
Die auf der Südseite der Sewanstraße angelegte gehweggebundene Fahrradspur beginnt nicht am Anfang der Sewanstraße, sondern erst wenige Meter weiter an einer Ausbuchtung, die nur mit dem Sachverhalt vertraute Radfahrer_innen auch als solche erkennen. Das ist umso unverständlicher, als es keinen erkennbaren Grund gibt, warum die Spur nicht gleich am Anfang der Sewanstraße angelegt wurde. Die Situation ist dadurch recht unübersichtlich und unfreundlich für Radfahrer_innen.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5235

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel