20.09.2012 Kreuzberger Bügel am Gesundheitszentrum Rummelsburger Straße

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht die sehr alten Fahrradständer auf der Fläche vor dem Gesundheitszentrum Rummelsburger Straße in Umsetzung der DS 1968/VI durch 10 Kreuzberger Bügel mit Mittelsteg, mit einer Länge von 1,00 m, einem Mindestabstand zur der Raseneinfassung von 0,70 m (sowohl bei senkrechter als auch paralleler Installation des Bügels zur Raseneinfassung) und einem Achsabstand zwischen den Bügeln bei paralleler Aufstellung der Bügel von 0,90 m bis 1,00 m zu ersetzen. Außerdem ist auf die waagerechte Ausführung der Fahrradabstellfläche zu achten.

 

Begründung:

Die auf der Fläche vor dem Gesundheitszentrum vorhandenen sehr alten Fahrradständer sind für das Aufstellen der heute üblichen Fahrräder nur bedingt geeignet. Die Abstände der Führungen für die Vorderräder sind zu gering, durch die oberen Metallstangen besteht die Gefahr, dass die vorderen Fahrradlampen beschädigt werden, vgl. Foto 1. Aus diesen Gründen stellen viele Besucher_innen des Gesundheitszentrums ihre Fahrräder zum Beispiel an dem niedrigen Metallzaun vor der Grünfläche ab, vgl. Foto 2.

Mit der günstigeren Abstellmöglichkeit könnten weitere Besucher_innen motiviert werden den Weg zum Gesundheitszentrum gesund mit dem Fahrrad zu absolvieren.

Auf Grund der verfügbaren relativ großen Fläche kann hier ein komfortabler Achsabstand gewählt werden.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5081

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel