2.7.2018 Kiezgespräch

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Deutschlands erstes Mobilitätsgesetz beschlossen. Es soll die Stadt fahrradgerechter machen. Ein Überlick über das Gesetz findet ihr hier. Antje Kapek, Vorsitzende der Grünen im Abgeordnetenhaus, sagt im Taz-Interview, dass es natürlich auch „jede Menge Widerstände“ geben wird.

Randbezirk statt Radbezirk? Das Fahrradnetzwerk kritisiert vor allem den Verkehrsstadtrat Wilfried Nünthel (CDU), der für Gespräche über Änderungen der Verkehrssituation für Radfahrende kaum Interesse zeige. Es habe Gespräche gegeben – jedoch ohne Erfolg. Philipp Ahrens, Vorsitzender der Grünen, meint, auch BM Michael Grunst würde nicht gerade in die Pedalen treten, um neue Radwege zu schaffen.

Aus dem Lichtenberg-Newsletter des Tagesspiegel, 2.7.2018, Autor: Robert Klages

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Kreisverband Lichtenberg von Bündnis 90/Die Grünen

Verwandte Artikel