19.02.2015 Inklusion bei Schüler_innentransporten

Drucksache DS/1504/VII

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht umgehend eine Ergänzung zur bereits erfolgten Ausschreibung der Schüler_innentransporte durchzuführen. Die Ergänzung soll flexible Transportmög-lichkeiten für Schüler_innen, die nicht wegefähig sind, beinhalten.

Begründung:
Mit der DS/1405/VII (Flexibler Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Schüler_innen) sollte eine Verbesserung durch flexibles Handeln der Transporte für Schüler_innen mit Behinderung erzielt werden. Diese Schüler_innen haben den Anspruch auf flexible Leistungen, die sich ihren Anforderungen und Bedürfnissen anpassen, um am Leben teilzunehmen und integriert zu werden.

Begründung der Dringlichkeit:
Da nach Auskunft des Bezirksamtes in der Ausschusssitzung Schule & Sport am 10.02.2015 bereits eine Ausschreibung für die Schüler_innentransporte erfolgt ist, nach der seit dem 09.02.2015 gearbeitet wird und dieser Bereich nicht berücksichtigt wurde, ist hier dringend Handlungsbedarf erforderlich.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6165

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel