19.01.2017 Wegebeleuchtung für den Gutspark Lichtenberg

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass Teile der Wegeführung im Gutspark Lichtenberg beleuchtet werden. Dabei sollen geeignete Maßnahmen für Energieeffizienz und Vermeidung von Lichtverschmutzung der Beleuchtung einbezogen werden (z.B. durch LED-Leuchtmittel und Bewegungsmelder

Begründung:
Die Wege des Gutsparks Lichtenberg besitzen keine Beleuchtung, so dass die Grünanlage, die Wege und der dortige Spielplatz bei Dämmerung, abends und nachts sehr dunkel sind. Die Wegeverbindung im Gutspark stellt aber eine wichtige Abkürzung für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen dar, die von der Möllendorffstraße kommend zu den Wohnhäusern in der Straße Am Gutspark oder der Grundschule Am Gutspark gelangen wollen und nicht den Umweg über die Bornitzstraße oder die Josef-Orlopp-Straße machen wollen (oder andersherum). Die Beleuchtung aller Wege im Gutspark wäre nicht notwendig, um von der einen auf die andere Seite des Parkes gelangen zu können, die Beleuchtung einer Streckenführung durch den Gutspark von der Möllendorffstraße bis zur Bornitzstraße bzw. Josef-Orlopp-Straße würde schon helfen.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6864

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel