18.05.2017 Lichteffiziente Beleuchtung unter der Eisenbahnüberführung Schlichtallee (Frankfurter Bahn)

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht die Installation insektenfreundlicher und energie- und lichteffizienter Beleuchtung des westlichen Fußweges und des östlichen Fuß- und Radweges unter der Eisenbahnüberführung Schlichtallee der Frankfurter Bahn zu erwirken.

Begründung:
Die vorhandenen Auslegerleuchten (im Bild: 0005 und 0006) erhellen den westlichen Gehweg und den östlichen Geh- und Radweg unter der EÜ Schlichtallee unvollständig. Ein Großteil der Weglänge unter der Brücke ist nicht beleuchtet. Um Angsträume und Gefahrensituationen aufgrund unzureichender Sichtweite zu vermeiden, ist eine Beleuchtung für die Fußgehenden und Radfahrenden unter der EÜ Schlichtallee notwendig. Die Beleuchtung sollte dabei für Insekten möglichst gefahrlos sein. Um Lichtverschmutzung zu vermeiden, sollten die Wege nur beleuchtet werden, wenn sie benutzt werden.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7026

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel