16.11.2016 Radabstellplätze an ISS, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Wie viele Radabstellplätze bestehen auf den Schulgeländen der ISS, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien in staatlicher Trägerschaft im Bezirk (bitte nach den einzelnen Schulen und Schulfilialen auflisten)?
  2. Wie viele von ihnen sind überdacht (bitte nach den einzelnen Schulen und Schulfilialen auflisten)?
  3. Wie viele von ihnen ermöglichen eine Sicherung des Fahrrads am Rahmen, z.B. mittels eines Kreuzberger Bügels (bitte nach den einzelnen Schulen und Schulfilialen auflisten)?
  4. Erachtet das Bezirksamt Anzahl und Qualität der Radabstellplätze für ausreichend (bitte nach den einzelnen Schulen und Schulfilialen auflisten)?
  5. Wird die Richtzahl der AV Stellplätze, Anlage 2 von 1 Stellplatz je 3 Schüler*innen erfüllt (bitte nach den einzelnen Schulen und Schulfilialen auflisten)?
  6. Wie viele Mittel sind für den Ausbau und die Unterhaltung der Radabstellplätze im Bezirkshaushalt für 2016 und 2017 eingestellt?
  7. Wie plant das Bezirksamt erkannte Mängel in Anzahl und Qualität der Radabstellplätze perspektivisch zu beheben?

Antwort: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=1817

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel