16.03.2017 Abstellplätze für Fahrräder an der Modularen Unterkunft für Geflüchtete in der Seehausener Straße

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht sich für die Errichtung einer ausreichenden Anzahl von Abstellplätzen für Fahrräder an der geplanten Modularen Unterkunft für Geflüchtete in der Seehausener Straße einzusetzen.

Begründung:
Bei der Modularen Unterkunft für Geflüchtete in der Seehausener Straße handelt es sich um einen Sonderbau. Nach dem Rundschreiben II E Nr. 45/2015 der Obersten Bauaufsicht müssen im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens für eine Unterkunft für Flüchtlinge und Asylbegehrende keine Abstellmöglichkeiten für Fahrräder vorgesehen werden (vgl. ebd., S. 7).

Sowohl Geflüchtete als auch Mitarbeitende in der Unterkunft und Unterstützer*innen nutzen Fahrräder, um mobil zu sein oder die Unterkunft zu erreichen. Es gibt daher einen Bedarf an Abstellplätzen für Fahrräder, der bereits bei der Bauplanung berücksichtigt werden sollte.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6936

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel