15.03.2012 Nicht mehr Verlaufen zur Stasi-Gedenkstätte

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht dahingehend tätig zu werden, dass am Bahnhof Hohenschönhausen ein Hinweisschild mit Wegbeschreibung zur Gedenkstätte Hohenschönhausen angebracht wird.

 

Begründung:

Die Stasi der DDR hat aus übersichtlichen Gründen ihr zentrales Untersuchungs-Gefängnis an öffentlich eher unauffälligem Ort in der Genslerstraße eingerichtet. Heute ist es Gedenkstätte, kurz als Stasi-Gedenkstätte bezeichnet, welche eine hohe Besucherfrequenz hat.

Der Bahnhof Hohenschönhausen ist S- und Fern-Bahnhof. Viele BesucherInnen der Gedenkstätte reisen über den Bahnhof an. Am Bahnhof Hohenschönhausen findet sich jedoch kein Hinweis auf den Weg zur Gedenkstätte, für ortsunkundige Menschen erschließt sich der Weg zur Gedenkstätte nicht.

Ein Schild mit Wegbeschreibung wäre mit Sicherheit sehr hilfreich.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=4823

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel