14.07.2016 Sanierung der Fahrbahn zwischen Bahnkörper und Wohnhäusern vom Monimboplatz bis zur Einfahrt Skandinavische Straße

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, die zwischen dem Bahnkörper und der Rückseite der Wohnhäuser Skandinavische Straße entlang führende Fahrbahn ab Monimboplatz bis zur Auffahrt auf die Skandinavische Straße zu sanieren und damit für Radfahrende ohne Gefährdung nutzbar zu machen.

Begründung:
Vor wenigen Wochen konnte der Beschluss der BVV DS/0798/VII ‚Einrichtung eines Zweirichtung-Radweges auf der Nordseite der Lichtenberger Brücke‘ mit Einwilligung der VLB umgesetzt werden, den nördlichen Gehweg der Lichtenberger Brücke in beiden Richtungen für das Fahrrad nutzbar zu machen. Damit wurde einem langgehegten Wunsch der Bevölkerung Rechnung getragen. Die Streckenführung wurde günstig gelegt, indem ein Übergang zwischen dem Monimboplatz und der westlich der Wohnhäuser vorhandenen Fahrbahn geschaffen wurde. Diese Fahrbahn weist jedoch viele Schlaglöcher und Unregelmäßigkeiten auf, außerdem ist sie nur wenig beleuchtet. Dadurch entstehen Gefahren für Radfahrende bei Dunkelheit und ungünstigen Witterungsbedingungen. Dem muss durch eine Sanierung abgeholfen werden.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6721

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel