14.07.2016 Markierung des Gehweges an der Tramhaltestelle Anton-Saefkow-Platz mit dem Fahrradsymbol

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht auf dem südlichen Gehweg hinter der Straßenbahnhaltestelle Anton-Saefkow-Platz den Abschnitt zwischen der rot gepflasterten Auffahrt und dem Beginn des gesonderten Trambetts an mehreren Stellen auf dem linken Gehwegrand mit dem Fahrradsymbol zu versehen.

Begründung:
Vor der Tramhaltestelle wird der Radweg mit einer kurzen rot gepflasterten Auffahrt auf den Gehweg geführt. Auf dem dann beginnenden einheitlich gepflasterten Gehweg ist nicht mehr erkennbar, dass dort das Fahrradfahren erlaubt ist, so dass Konflikte zwischen Zufußgehenden und Radfahrenden entstehen. Die  vorgeschlagene Markierung würde die Orientierung für alle Seiten erleichtern und Konflikten vorbeugen.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6720

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel