13.12.2012 Fahrplan Jugendhilfe erstellen

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht einen Dialog mit allen Trägern der Jugendhilfe zu eröffnen. Unter Hinzuziehung des Jugendhilfeausschusses und der freien Träger sollen dabei künftige Qualitätskriterien und Standards für die Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk entwickelt werden. Dabei soll auch die Zukunft der kommunalen Jugendfreizeiteinrichtungen ergebnisoffen diskutiert und – unter der Einbeziehung der Jugendlichen – Regeln und Verfahren für eine mögliche Übertragung an freie Träger ausgearbeitet werden.

Begründung:
Der Bezirk Lichtenberg ist ein Bezirk mit einer guten Jugendarbeit. Um diese weiterhin zu gewährleisten und zu verbessern sind bereits wesentliche Schritte in Form der finanziellen Umsteuerung in der Jugendhilfe geleistet worden. Diese Richtung soll auch in Zukunft durch eine Schwerpunktverlagerung auf Qualitätskriterien beibehalten werden. Dazu ist ein Dialog zwischen allen beteiligten Partnern dringend geboten. Gerade in der Jugendarbeit ist Qualität ein wichtiger Indikator, an dem sich die bezirkliche Unterstützung ausrichten sollte.

Stand der Umsetzung: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5212

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel