02.02.2016 Verkehrssicherheit in der Rathausstraße

In der Rathausstraße, zwischen der Schule am Rathaus und der Einmündung der Rudolf-Reusch-Straße existierte in Richtung des Rathausparks eine Fahrbahnschwelle vom Typ Berliner Kissen. Nach einer Fahrbahnerneuerung wurde diese nicht wieder angebracht. An dieser Ecke ist, insbesondere bei Dämmerung, aufgrund der Sichtverhältnisse für Autofahrer_innen nicht immer klar zu erkennen, ob Personen den Überweg queren wollen. Somit diente die Entschleunigung durch die vorherige Fahrbahnschwelle auch der höheren Sicherheit für Fußgänger_innen.

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Wird die Fahrbahnschwelle wieder angebracht? Wenn ja, bis wann? Wenn nicht, aus welchen Gründen?
  2.  Wenn bei Frage 1 Nein: Wie beabsichtigt das Bezirksamt die Sicherheit an dieser Stelle zu erhöhen?

Antwort: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=1726

Ein Beitrag der BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Berlin Lichtenberg

Verwandte Artikel